Neues Benutzerkonto registrieren

Benutzerdaten


Passwort nochmals eingeben
Erlaubte Zeichen: A-Z a-z 0-9 _.+?#-*@!$%~/:;
Das Passwort muss mindestens 6 Zeichen lang sein.

Persönliche Daten

Kontaktinformationen

E-Mail nochmals eingeben

Andere

Einstellungen

Nutzungsvereinbarung

Wir weisen darauf hin, dass für die Nutzung des Angebots dieser ILIAS-Plattform, insbesondere für die darin angebotenen Kurse, die Ordnung für die digitale Informationsverarbeitung und Kommunikation (IuK) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) (IuK-Ordnung) i. V. m. der Leitlinie für IT-Sicherheit am KIT, das IT-Sicherheitskonzept des KIT sowie die Betriebs- und Nutzungsregelungen des SCC (s. § 2 Abs. 2, § 3 Abs. 4 der IuK-Ordnung) anwendbar sind. Bitte beachten Sie insbesondere die Rechte und Pflichten, die Ihnen als Nutzer gem. § 5 IuK-Ordnung auferlegt sind, sowie das Verbot, die Ihnen eingeräumte Nutzungsberechtigung weiterzugeben.

Das Angebot von Open Courses KIT richtet sich ausschließlich an Privatpersonen zur nichtkommerziellen Nutzung.

Inhaber eines KIT-Accounts (Studierende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Gäste und Partner des KIT) haben der IuK-Ordnung bereits bei Aktivierung ihres KIT-Accounts zugestimmt.

 

 

 

 

Datenschutzerklärung

Opencourses.kit.edu ist ein Angebot des Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Über die Plattform können Interessierte an offenen Online-Kursangeboten des KIT teilnehmen.

1. Personenbezogene Daten

Im Rahmen der Nutzung dieser Lernplattform verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit es für die Bereitstellung unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.

Personenbezogene Daten sind nach Art. 4 Nr. 1 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen (z.B. Name, Adresse, E-Mail und Nutzerverhalten).

Wir nehmen den Datenschutz sehr ernst und legen größten Wert auf Ihre Rechte und die Sicherheit Ihrer Daten.

2. Verantwortliche

Verantwortlich für die Datenverarbeitung auf dieser Lernplattform im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung sowie anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Karlsruher Institut für Technologie
Kaiserstraße 12
76131 Karlsruhe
Deutschland
Tel.: +49 721 608-0
Fax: +49 721 608-44290
E-Mail: info@kit.edu

Das Karlsruher Institut für Technologie ist Körperschaft des öffentlichen Rechts. Es wird vertreten durch den Präsidenten Prof. Dr. Holger Hanselka

Unsere behördliche Datenschutzbeauftragte ist:

Ass. jur. Marina Bitmann
Tel.: +49 721 608-41057
Fax: +49 721 608-41059
E-Mail: datenschutzbeauftragter@kit.edu

3. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Das KIT erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten bei der Registrierung für Opencourses.kit.edu, bei der Nutzung der Plattform und bei der Veröffentlichung von Inhalten und Daten auf der Plattform selbst.

3.1 Informatorische Nutzung

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Lernplattform, wenn Sie sich also nicht registrieren oder und anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser nach den von Ihnen vorgenommenen Einstellungen an unseren Server übermittelt (Server Log Files). Zur Ansicht unserer Website erheben wir die Daten, die hierfür und zur Gewährleistung der Stabilität und Sicherheit technisch erforderlich sind gemäß:

  • Anonymisierte IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/http-Statuscode
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Website gelangt
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden
  • Browserdaten (Typ, Sprache und Version)
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche

3.2 Registrierung

Die Registrierung für Opencourses.kit.edu kann über Shibboleth oder die Erstellung eines lokalen Accounts erfolgen.

3.2.1 Shibboleth

Bei der Shibboleth-Anmeldung verarbeitet das KIT Ihre folgenden Daten:

  • Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Heimateinrichtung
  • transient ID und persistent ID
  • Position (Student, Mitarbeiter)

Über Shibboleth melden Sie sich bei Ihrer Heimateinrichtung an. Dieser übermittelt als Identity-Provider die oben genannten Daten an uns als Service-Provider. Die Übermittlung dieser Daten ist erforderlich, um die Authentifizierung und Autorisierung sicherzustellen.

Ist es während der Shibboleth-Anmeldung nicht möglich, auf alle oben genannten Daten zuzugreifen, werden Sie dazu aufgefordert, diese manuell zu ergänzen.

3.2.2 Registrierung für lokalen Account

Wenn Sie sich für einen lokalen Account anmelden, verarbeitet das KIT Ihre folgenden Daten:

  • Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • ggf. Titel

3.2.3 Profilergänzung

Nach der Anmeldung können zusätzliche Angaben in den Profileinstellungen gemacht werden. Diese Angaben sind freiwillig.

In den Profileinstellungen entscheiden Sie, ob Ihr Profil für andere Nutzerinnen und Nutzer sichtbar oder unsichtbar ist. In der Grundeinstellung ist es unsichtbar.

3.3 Eingestellte Inhalte

Inhaltsdaten sind alle von Ihnen auf unserer Plattform freiwillig in Ihrem Profil oder bei Kursen eingestellten Daten, wie Ihr Foto, Ihre Kontaktadresse sowie Ihre Nachrichten, Kommentare, Materialien usw. Mit der Eingabe willigen Sie in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten durch das KIT ein.

4. Zwecke und Dauer der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung

4.1 Informatorische Nutzung

Die Nutzungsdaten werden anderen personenbezogenen Daten des Nutzers nicht zugeordnet. Die Daten werden nicht zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Die IP-Adresse des Nutzers wird für die Dauer der Sitzung gespeichert. Dies ist notwendig, um die Anzeige der Website am Rechner des Nutzers zu ermöglichen.

Die Speicherung der IP-Adresse in den Log Files erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Sie dient auch der Optimierung der Website und der Sicherheit unserer Systeme. Die Daten werden nicht zu Marketingzwecken ausgewertet.

Die Daten werden gelöscht, wenn sie für die vorgenannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erhebung der Daten, die für die Anzeige der Website erforderlich sind, geschieht dies mit Ende der jeweiligen Sitzung. Im Falle der Speicherung der Daten in den Log Files geschieht dies spätestens nach sieben Tagen. Eine weitere Speicherung ist möglich, falls Sicherheitsbedenken bestehen. In diesem Fall werden die IP-Adressen verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist. Da die Erhebung und Speicherung dieser Daten zwingend erforderlich ist, besteht hiergegen keine Widerspruchsmöglichkeit.

4.2 Registrierung

Das KIT benötigt und verwendet Ihre Registrierungsdaten ausschließlich, um eine angemessene Kursbetreuung zu ermöglichen, Ihr Nutzerkonto zu verwalten und um Sie zu kontaktieren. Ihre E-Mail-Adresse verwendet das KIT, um Sie in Angelegenheiten Ihres Nutzerkontos zu kontaktieren und für Nachrichtenübermittlung im Kurskontext. Nach einer Abmeldung von der Plattform sperrt das KIT Ihre Registrierungsdaten. Ihre Registrierungsdaten werden gelöscht, wenn sie nicht mehr zur Erfüllung von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten benötigt werden.

4.3 Eingestellte Inhalte

Der Kursadministrator hat auf alle von Ihnen erstellten Daten innerhalb der jeweiligen Kursumgebung Zugriff. Das KIT gibt Ihre eingestellten Inhalte an andere Nutzer der Plattform im Kurskontext weiter. Nach der Abmeldung von der Plattform werden von Ihnen auf der Plattform eingestellte Inhalte anonymisiert oder pseudonymisiert.

Als wissenschaftliche Einrichtung behält sich das KIT die Möglichkeit vor, anonymisierte Nutzerdaten der Plattform auszuwerten.

5. Rechtsgrundlagen

Die Rechtsgrundlage für die informatorische Nutzung von Opencourses.kit.edu ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e, Abs. 3 S. 1 lit. b DS-GVO in Verbindung mit § 4 LDSG BW.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Registrierungsdaten und Ihrer ergänzten Profilinhalte ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

6. Übermittlung von personenbezogenen Daten an Dritte

Das KIT gibt Ihre personenbezogenen Daten an außerhalb der Plattform stehende Dritte nur weiter,

  • wenn das KIT zur Übermittlung gesetzlich verpflichtet ist oder durch ein Gericht entsprechend verpflichtet wird oder
  • wenn es sich um Anfragen von behördlichen Organen, insbesondere Strafverfolgungs- und Aufsichtsbehörden, handelt, wenn und soweit dies zur Abwehr von Gefahren für die öffentliche Sicherheit und Ordnung sowie zur Verfolgung von Straftaten erforderlich ist.

7. Cookies

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei der Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Cookies sind kleine Textdateien, die von dem von Ihnen verwendeten Browser bei Ihnen gespeichert werden und durch welche dem Server unserer Website bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher, effektiver und vor allem schneller zu machen. Dabei wird zwischen Session-Cookies (transiente Cookies) und dauerhaften (persistenten) Cookies unterschieden.

Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

Im Gegensatz dazu bleiben persistente Cookies auch nach dem Ausloggen oder dem Schließen des Browsers auf Ihrem Rechner gespeichert.

Wir nutzen ausschließlich Session-Cookies. Persistente Cookies oder Flash Cookies werden von uns nicht eingesetzt.

Sie können den Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben. Sie können die Annahme von Cookies auch für bestimmte Fälle oder generell ausschließen oder das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

8. Kontaktaufnahme

Bei Kontaktaufnahme per E-Mail oder Telefon werden Ihre Kontaktdaten des Nutzers (E-Mail-Adresse bzw. Telefonnummer und ggf. Name) zum Zwecke der Antwort gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser Daten an Dritte.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung zu diesem Zweck nicht mehr erforderlich ist. Dies ist der Fall, wenn nicht mehr davon auszugehen ist, dass eine Antwort erwünscht ist.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit der Verarbeitung dieser Daten zu widersprechen. In diesem Fall löschen wir die Daten, die bei der Kontaktaufnahme gespeichert wurden.

9. SSL/TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, in aller Regel nicht von Dritten mitgelesen werden. Bitte beachten Sie aber, dass bei der Übertragung von Daten über das Internet nie ein völlig lückenloser Schutz vor dem Zugriff Dritter gewährleistet werden kann.

10. Ihre Rechte

Sie haben gegenüber uns grundsätzlich folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO)
  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO)

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren (Art. 77 DS-GVO).

Für Fragen zur Erhebung, Verarbeitung, Speicherung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten sowie Ihren oben genannten Rechten wenden Sie sich bitte an: webmaster@opencourses.kit.edu  

11. Datensicherheit

Das KIT setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen nach dem derzeitigen Wissensstand ein, um Ihre uns zur Verfügung gestellten Daten durch zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden in regelmäßigen Abständen überprüft und entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet. Eine anderweitige Nutzung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

 

 

 

 

 


 

 

Grafik mit Zeichen, genannt Captcha. Klicken Sie mit der Tab-Taste weiter zu einem akustischen Captcha.
Bitte geben Sie die Zeichen aus der Grafik in das Textfeld ein.
Neue Grafik laden
* Erforderliche Angabe